Naturschutzstiftung Friesland - Wittmund - Wilhelmshaven

Gemeinsam für Natur und Mensch.

„Gemeinsam für Natur und Mensch“

Unter diesem Motto hat es sich die 2006 als Stiftung des privaten Rechts gegründete Naturschutzstiftung zur Aufgabe gemacht, regional typische Lebensräume mit ihren Tier- und Pflanzenarten zu erhalten und zu entwickeln. Stifter sind die Landkreise Friesland und Wittmund, die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven und das Friesische Brauhaus zu Jever. Mit diesem Schritt bekennt sich die Region Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven zu einer intensiven Kooperation im Bereich des Natur- und Landschaftsschutzes über Kreis- und Gemeindegrenzen hinweg.

Die Naturschutzstiftung setzt eigene Projekte zur Förderung der Biodiversität in der Region um und unterstützt und fördert andere Organisationen bei der Durchführung ihrer Projekte. Der Erwerb und die Betreuung von Flächen zum Zwecke des Naturschutzes gehören ebenso zu ihren Aufgaben.

Informieren Sie sich auf dieser Website über die Stiftung, ihre Projekte und Förderungen sowie Leistungen.

Aktuelles aus der Naturschutzstiftung

Im Naturschutzgebiet Driefeler Wiesen zwischen Zetel und Steinhausen tut sich was: Bagger und Schlepper modellieren die Landschaft und verlagern Erde. Thomas Linß von der Naturschutzstiftung Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven steht in Gummistiefeln in den Driefeler Wiesen im Wasser und erklärt die Erdarbeiten vor Ort: "Die Driefeler Wiesen sind ein Naturschutzgebiet, in dem eine naturnahe Kulturlandschaft geschützt werden soll, welche insbesondere auch durch ein Mosaik verschiedener feuchter Lebensräume geprägt ist. Das Ziel der Maßnahmen ist eine Vergrößerung und Verbesserung von derlei Lebensräumen in diesem von Grünlandnutzung geprägten Gebiet."

Veranstaltungen der Naturschutzstiftung

Aktuell sind keine Termine vorhanden.